200 Jahre Oktoberfest München

In München wurde dieses Jahr die historische Wies`n eröffnet, denn sie feiert ihren 200. Geburtstag. Dieses Jahr können die Besucher wie 1810 feiern. Dieses Spektakel lockt wie jedes Jahr wieder sehr viele Millionen Besucher an, denn es ist ja auch ein großes Volksfest.

Eröffnet wurde das Oktoberfest neben dem Bieranstich mit einem Pferderennen. Mittelpunkt war diesmal die Nachbildung des bayrisch sächsischen Paares Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen, deren Hochzeit 1810 der Anlass für das Oktoberfest war. Auch die Stadträte kamen in historischer Kleidung, genau wie vor 200 Jahren. Ein weiteres Highlight und gleichzeitig ältester Bestandteil des Oktoberfestes in München lebt dieses Jahr wieder auf, das Pferderennen. Jeden Tag finden zwei Rennen statt, die sich Interessierte anschauen können.

Gerade weil es ein runder Geburtstag des Oktoberfestes ist, haben sich wieder Besucher aus aller Welt angekündigt, ob aus England oder Australien, das Oktoberfest ist überall bekannt. So sind natürlich auch Unterkünfte in München sehr begehrt und mussten schon lange im Voraus reserviert werden.

Die Wies`n hat dieses Jahr viel zu bieten, vor allem historisches. Es gibt ein Velodrom, in dem man mit kuriosen Fahrrädern fahren kann. Auch ein Museumszelt mit historischen Schaustellerwagen wurde aufgebaut. Daneben gibt es natürlich Musik, Kabarett und auch Theater. Sogar das Bier soll wie vor 200 Jahren schmecken. Hierzu haben sich die sechs großen Brauereien Münchens zusammengetan und extra ein spezielles Bier gebraut. Einziger Unterschied zu damals ist der Preis der Maß. Früher gab es sie für drei Kreuzer und 3 Pfennige. Dies ist heute undenkbar, denn nun liegt der Preis pro Maß bei fast neun Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 + zwei =